Der Anfang vom Ende!

Regina Isanovic

Regina Isanovic

(bekannt als Regina Swoboda)

Aus Sicht der Frau:

Du bist himmelhochjauchzend verliebt…ihr versteht euch mit und ohne Worte. Über seine Macken siehst du hinweg, ja sie machen ihn sogar interessant. Er hat nur noch Augen für dich, ist romantisch, kommunikativ und aufmerksam. Du badest im Glück!

Und dann seid ihr fest zusammen und es verändert sich etwas.
Vielleicht ganz schleichend, vielleicht auch durch einen Auslöser.
Du bekommst das Gefühl, ihm nicht mehr so wichtig zu sein und dass er deine Gegenwart und eure Beziehung zunehmend für selbstverständlich nimmt. Er bemüht sich nicht mehr um dich, so wie am Anfang.

Du fühlst dich verunsichert, vielleicht auch emotional verletzt oder eifersüchtig und sagst ihm das. Aber statt mit dir zu reden und zu kuscheln zieht er sich in seine „männliche Höhle“ zurück.

Das kann seine Arbeit sein, eine Sportart oder sein Freundeskreis. Dies macht dich wütend und du fühlst dich ohne seine emotionale Zuwendung und Liebe allein gelassen und leer.
Und je mehr dich die Sehnsucht nach Nähe quält wiederholst du deine Bedenken und Sorgen immer eindringlicher, in der Hoffnung endlich gehört und verstanden zu werden. Du wünschst dir so sehr in den Arm genommen und beruhigt zu werden und gehst immer wieder leer aus. Missverständnisse und die Sprachlosigkeit lassen dich mutlos werden. Die wachsende Einsamkeit in deiner Beziehung lässt dich verzweifeln und du suchst Zuspruch im Gespräch mit anderen. 

Und irgendwann beginnst du sogar von dem richtigen Seelenpartner zu träumen, der dich besser versteht…

Aus Sicht des Mannes:

Sie ist supersexy und hübsch und schaut dich mit verliebten Augen an. Sie weiß genau, wie sie sich kleiden muss und ihre Reize einsetzen, damit du nur noch sie im Kopf hast. Ihr helles Lachen erwärmt dein Herz und weckt deinen Beschützerinstinkt und Verantwortungssinn.
Du willst sie nicht mehr missen und heiratest sie.

Eigentlich sollte es immer so bleiben, aber der Alltag verändert alles.
Obwohl für dich soweit alles in Ordnung ist, beschleicht dich das ungute Gefühl, es ihr nicht Recht machen zu können.

Du machst doch schon alles und strengst dich an, aber dennoch fühlst du dich von ihr auf einmal nicht mehr entsprechend gewürdigt. Ihre Augen haben nicht mehr den verliebten und verführerischen Blick wie früher und ihr Lachen erklingt immer seltener.

Der Eindruck, ihr nicht mehr zu genügen verstärkt sich. Du schämst dich sogar dafür, offenbar nicht Manns genug zu sein, um ihren Bedürfnissen und Erwartungen nach Sicherheit, Unterhalt und Wohlbefinden zu entsprechen.

Und immer öfter erwischst du dich beim Gedanken an die nette Blonde aus der Firma. Sie bringt dir die Anerkennung und Bewunderung entgegen, die dir in deiner Beziehung so fehlen…

Wie geht die Geschichte wohl weiter?

Hast du diese Abwärtsspirale in dieser oder anderer Form bei anderen schon mal beobachtet oder kennst sie aus eigener Erfahrung?

Diese Spirale kann im Ende der Beziehung münden. Wenn die Frau nur noch an Allem rumnörgelt und ihn ständig hinterfragt, um sich damit paradoxerweise die Liebe und die Fürsorge zu sichern, die sie haben möchte, und er sich einigelt oder (passiv) aggressiv wird, um den Vorwürfen und den Anklagen zu entgehen. 

Die gute Nachricht:

Durch zunehmende Bewusstheit kannst du schon im Ansatz vermeiden, dass deine Beziehung die Talfahrt aufnimmt. Du kannst lernen mit euren biologischen und emotionalen Unterschieden umzugehen, bevor sich ein Gefühl von Einsamkeit in der Beziehung manifestiert. Du kannst lernen, Nähe und Intimität wieder herzustellen bevor es zu emotionaler oder körperlicher Untreue und gar Trennung kommt und sich die Spirale bei jedem neuen Partner wieder von vorne in Gang setzt.

Wenn du die Zusammenhänge der Beziehungsdynamik verstehst, die Warnzeichen erkennst und die notwendigen Werkzeuge an die Hand bekommst, kannst du alleine schon die Spirale umkehren. Natürlich ist es besser, wenn sich beide weiter entwickeln und aufeinander zu gehen.

Gefühlte Verletzungen oder Sprachlosigkeit können Schritt für Schritt durch Kommunikation geheilt werden. So kann sich die ursprüngliche Nähe und Vertrautheit in eurer Beziehung wieder einstellen.

Ihr werdet zu den wenigen Paaren gehören, deren Liebe und Verbindung mit der Zeit immer stärker und erfüllender wird.

BEITRAG TEILEN

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Avatar
    Gerhard Schuh

    stimmt genau , genauso isses

Schreibe einen Kommentar